Garten Eden @ Home

Ihr Lieben

Ich habe bekanntlich eine Abneigung gegen weisse Wände, ausser vielleicht im Spital? Das wars dann aber auch schon. Eine besondere Vorliebe habe ich für Tapeten, für deren Anbringung der erfahrene Fachmann gefragt ist. Leider können viele Maler nur noch weiss oder hellgelb malen, Tapeten bezeichnen sie als altmodisch. Hände weg von solchen Malern. Tapeten sind absolut angesagt und schon eine Wand verändert Dein Heim komplett und wertet es auf. Die Wand muss glatt abgeschliffen sein und es empfiehlt sich, bei den Uebergängen zuerst entsprechend vorzumalen bei farbigen Tapeten. Das Papier zieht sich nach dem Trocknen etwas zusammen und dann entstehen ohne Vormalen weisse, störende Linien. Osborne & Little bringt nun eine Kollektion vom Fashion Designer Matthew Williamson unter dem Namen „Eden“. Du findest darunter Pfauenfedern, Vögel, den Pegasus und sogar Tiger. Nachdem ich mir ja schon Pfauenfedern habe tätowieren lassen, wäre meine Wahl klar. Die leuchtenden Farben haben mich begeistert und die Tapeten vom Mann mit den Strassteinen im Gesicht sind sowieso schon längst in Vergessenheit geraten.

Advertisements

Live, Love & Dance

Ihr Lieben

Gestern durfte ich an einem Latein-Workshop mit der aus Let’s dance bekannten Tänzerin und Jurorin Motsi Maubuse und ihrem Tanzpartner teilnehmen. Fokus auf Cha-Cha-Cha und Rumba mit Technik und Choreographie.

Bei Wikipedia findet man zum Thema Latein Folgendes: „Charakteristisch für die lateinamerikanischen Tänze ist die Kommunikation zwischen den Partnern. Alle lateinamerikanischen Tänze thematisieren die Paarbeziehung auf unterschiedliche Art und Weise.“

Da gibts Paare, die beim Tanzen aufblühen, andere streiten sich so, dass danach tagelang der Haussegen schief hängt. Mein Partner hat vor einem halben Jahr angefangen mit dem Tanzen, ich tanze seit der Kindheit. Die Nähe beim Tanzen kann eine Beziehung auf sehr schöne Art und Weise bereichern. Überlegt Euch doch mal, das Geld für Restaurantbesuche in einen Tanzkurs zu investieren. Nichts gegen romantische Candle-light-Dinners, aber beim Tanzen lernt Ihr etwas, woran Ihr noch länger Freude habt (mit den Hüften statt auf) und lernt Euren Partner auf eine ganz andere Art und Weise kennen.

Wir sind im März am Eurodance-Festival im Europapark Rust mit Workshops für jedes Level und im Juli in Bremen beim „Dancing Superstars Festival“, wo nebst Show und Aftershow-Party mit Herrn Llambi & Co. auch diverse Workshops für Hobbytänzer stattfinden.

Grünes „Kokain“

Der Vegan-Papst Attila Hildmann bezeichnet ihn als grünes Kokain. Die Rede ist nicht von einer illegalen Substanz sondern von Matcha Tee mit Antioxidantien. Er ist die aufregendste Tee-Wiederentdeckung des 21. Jahrhunderts. Matcha wurde vor über 800 Jahren von buddhistischen Mönchen als Meditationsgetränk erschaffen. Heute gilt er als eine der hochwertigsten und seltensten Teesorten Japans. Der Vegan-Papst hat mich neugierig gemacht. Meine Freundin Isi hat zu Weihnachten damit gebacken und schwört auf Matcha Latte. Seid Ihr Matcha-erfahren? Was mögt Ihr am liebsten? Mehr über Matcha, Rezepte und Zubereitung auf:
http://www.aiya-europe.com/de/matcha
Kann’s kaum erwarten, das grüne Gold zu probieren!

Veg Bitches

Es nützt nichts, wenn Du aus Tierliebe und ethischen Gründen vegetarisch oder vegan isst und Dir dann die Tierversuche in Form von Kosmetik ins Gesicht schmierst. Veg Bitches: Sie kochen veggie oder vegan, weil es hip ist. Die Tiere landen zwar nicht auf dem Teller, dafür im Gesicht. Paradox. Dabei gibt es hervorragende saubere Kosmetik, zum Beispiel von Clinique. Im Internet findest Du Listen mit tierversuchsfreier Kosmetik. Kauf achtsam und bewusst ein. Deinem Gewissen und den Tieren zuliebe.

20140206-195521.jpg

Good (Red) Hair Day

Am Freitag ist Valentinstag. Warum überrascht Ihr Euren Liebsten nicht mit einer neuen, aufregenden Haarfarbe oder Akzenten zum Beispiel in rot? Ich habe mir vor einer Woche bei meiner Freundin und Lieblingsfrisörin von himbeerblond die frisurenbäckerei in Altdorf zum Grundton Schwarz, den ich schon länger trage, einen Mix aus rot, pink und blau von Joico auf die Haarlängen auftragen lassen, was einen violettroten Ton ergibt, der vor allem im Licht interessant leuchtet. Joico Farben halten sehr lange, leuchten hervorragend und schädigen das Haar nicht. Die Pflegeprodukte werden tierversuchsfrei hergestellt. Seit ich Joico Farben trage und die Pflegeprodukte verwende, sind meine Haare in einem Top-Zustand. Sehr empfehlen kann ich Euch die Rottöne, die Color-Haarprodukte und den Hitzeschutzspray zum Glätten der Haare. Probierts aus! Der Wow-Effekt ist Euch garantiert! Hier seht Ihr ein paar Beispiele meiner Joico-Resultate:

Es gibt was auf die Ohren

Heute gibt’s was auf die Ohren! Sicher habt Ihr Euch zum Beispiel beim Sport auch schon geärgert über schlecht sitzende In-ear-Kopfhörer, die es standardmässig zum Smartphone gibt. Ich habe mich spontan verliebt in diese Diamond Tears-Kopfhörer von Monster, die glasklaren Sound und Design vereinen und nicht zuletzt sehr schick aussehen! Auch wenn man sie mal einfach nur um den Hals trägt. Gibts in verschiedenen Farben. Meine Lieblingsversion seht Ihr hier bei einer meiner Lieblingsbloggerinnen. Damit ist Euch ein schicker Auftritt beim nächsten Gym-Besuch garantiert. Diamond-Tears stehen ganz oben auf meiner Shoppingwunschliste!

20140208-113822.jpg
Quelle: Masha-Sedgwick-Blog