Live, Love & Dance

Ihr Lieben

Gestern durfte ich an einem Latein-Workshop mit der aus Let’s dance bekannten Tänzerin und Jurorin Motsi Maubuse und ihrem Tanzpartner teilnehmen. Fokus auf Cha-Cha-Cha und Rumba mit Technik und Choreographie.

Bei Wikipedia findet man zum Thema Latein Folgendes: „Charakteristisch für die lateinamerikanischen Tänze ist die Kommunikation zwischen den Partnern. Alle lateinamerikanischen Tänze thematisieren die Paarbeziehung auf unterschiedliche Art und Weise.“

Da gibts Paare, die beim Tanzen aufblühen, andere streiten sich so, dass danach tagelang der Haussegen schief hängt. Mein Partner hat vor einem halben Jahr angefangen mit dem Tanzen, ich tanze seit der Kindheit. Die Nähe beim Tanzen kann eine Beziehung auf sehr schöne Art und Weise bereichern. Überlegt Euch doch mal, das Geld für Restaurantbesuche in einen Tanzkurs zu investieren. Nichts gegen romantische Candle-light-Dinners, aber beim Tanzen lernt Ihr etwas, woran Ihr noch länger Freude habt (mit den Hüften statt auf) und lernt Euren Partner auf eine ganz andere Art und Weise kennen.

Wir sind im März am Eurodance-Festival im Europapark Rust mit Workshops für jedes Level und im Juli in Bremen beim „Dancing Superstars Festival“, wo nebst Show und Aftershow-Party mit Herrn Llambi & Co. auch diverse Workshops für Hobbytänzer stattfinden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s